Hallo und herzlich Willkommen beim SV Buchonia Flieden

Derzeit wird unsere Homepage neu errichtet und steht daher noch nicht in gewohnter Qualität zur Verfügung. Schauen Sie immer mal wieder rein und sehen Sie selbst, wie sich die Seite nach und nach wieder mit den gewohnten Informationen füllt.

Wenn Sie alles Wissenswerte über unseren Verein erfahren wollen, sind Sie hier an der richtigen Adresse.
Von der Historie über Ergebnisse, Veranstaltungen und neueste Trends bis hin zu Mitgliedschaft und Beitrittserklärung finden Sie hier alles, was Ihnen im Zusammenhang mit unserem Tun einen ganzheitlichen Überblick verschafft.

Unser Verein bietet mit drei Abteilungen für Groß und Klein, für Jung und Alt die Möglichkeit, sportlich aktiv zu sein.

Auch falls Sie selbst nicht aktiv werden möchten, können Sie im SV Buchonia Flieden attraktiven Sport in drei Sportarten als Zuschauer verfolgen. Die einzelnen Mannschaften spielen zum Teil in den höchsten Amateurklassen Hessens.

Wir wünschen den Freunden, Gönnern und Sponsoren unseres SV Buchonia Flieden ein Frohes neues Jahr.

Das "i"-Tüpfelchen auf ein sehr erfolgreiches Fußballjahr 2017 !!!

Hinter den Handball-Herren aus Hünfeld und den Wasserball-Damen aus Fulda sind wir auf Rang 3 die „Fußball-Mannschaft des Jahres“ im „FZ“-Gebiet !!!

Unschöner Abschluss eines schönen Fußballjahres

1.Mannschaft

Hessenliga:

VfB Ginsheim – SV Buchonia Flieden 5:2 (2:1)

Im letzten Spiel vor der Winterpause musste die Voll-Elf eine deutliche Niederlage hinnehmen. Schon früh geriet man in Rückstand und fand auch danach nicht in die Partie. Im Gegenteil: Die Hausherren erhöhten nach einer halben Stunde sogar auf 2:0. Wichtig war, dass Marc Götze mit seinem Anschlusstreffer kurz vor der Pause unsere Mannschaft endlich wachrüttelte, denn die Buchonen traten zu Beginn des zweiten Durchgangs ganz anders auf und hätten durch Andreas Drews um ein Haar den Ausgleich erzielt. Doch dann meldeten sich die Gastgeber zurück und machten mit drei Toren binnen 17 Minuten endgültig alles klar. Der Anschlusstreffer von Fabian Schaub war dann lediglich noch etwas Ergebniskosmetik.

Aufstellung: Lukas Hohmann – Andre Leibold, Niko Zeller, Nico Hohmann, Sascha Rumpeltes – Christopher Krause, Felix Hack (66. Jonas Lembach), Marc Götze (59. Christian Bohl), Andreas Drews, Andre Herr (61. Dario Stange) – Fabian Schaub.

Schiedsrichter: Gahis Safi (Hanau)

Tore: 1:0 Mahdi Mehnatgir (5.), 2:0 Eray Eren (30.), 2:1 Marc Götze (40.), 3:1 Ivan Raspaglia (58.), 4:1 Mahdi Mehnatgir (62.), 5:1 Berat Karabey (75.), 5:2 Fabian Schaub (88.)

Zuschauer: 100.

 

Trotz der Niederlage vom vergangenen Wochenende kann man aus Buchonensicht mit dem Fußballjahr 2017 mehr als zufrieden sein. Nach dem Wiederaufstieg in die Hessenliga belegt das Team von Trainer Meik Voll zur Winterpause den 8. Tabellenplatz (von 17 Mannschaften). Aus den bisherigen 21 Spielen holte man 28 Punkte (9 Siege, 1 Unentschieden, 11 Niederlagen) bei einem Torverhältnis von 35:40.

 

Folgende Spieler kamen dabei zum Einsatz (in Klammern Anzahl der bestrittenen Spiele):

Andreas Drews, Andre Leibold, Sascha Rumpeltes, Niko Zeller (je 21), Lukas Hohmann, Fabian Schaub (je 20), Christian Bohl, Nico Hohmann (je 19), Marc Götze (18), Felix Hack, Christopher Krause, Dario Stange (je 16), Luca Gaul (15), Tobias Bartel (14), Jonas Lembach (13), Moritz Lingenfelder (9), Andre Herr (8), Mikael Avanesian, Cedric Trenkler (je 2), Marius Kullmann, Niklas Schneider, Florian Wess (je 1)

 

Die Tore erzielten (in Klammern die Anzahl der Treffer):

Fabian Schaub (10), Andre Leibold (6), Andreas Drews, Marc Götze (je 5), Tobias Bartel (3), Christian Bohl (2), Felix Hack, Nico Hohmann, Christopher Kraus, Dario Stange (je 1)

 

Erstes Spiel nach der Winterpause:

Samstag, 03.03., 15:00 Uhr          TSV Lehnerz - SV Flieden

 

 

 

 

Die beeindruckende Zwischenbilanz von Flieden II

2. Mannschaft

Das Team von Sascha Gies geht als Tabellenführer der Kreisliga A Schlüchtern (16 Mannschaften) in die Winterpause. Aus den bisherigen 18 Spielen holte man 48 Punkte (16 Siege -davon 1 x 3:0-Wertung, 0 Unentschieden, 2 Niederlagen) bei einem Torverhältnis von 70:13.

 

Folgende Spieler kamen dabei zum Einsatz (in Klammern Anzahl der bestrittenen Spiele):

Tobias Strott (17), Marcel Janka, Maximilian Merker, Niklas Schneider (je 16), Jan-Niklas Koch, Philipp Mötzung (je 15), Benedikt Iller, Nikolas Leinweber (je 14), Maximilian Drimalski, Lukas Möller (je 13), Mikael Avanesian, Sebastian Pfeiffer (je 12), Cedric Trenkler (10), Daniel Schüßler (9), Moritz Lingenfelder (7), Sascha Gies, Jens Neuland (je 6), Tobias Bartel (je 4), Dorian Trenkler, Claudio Wess (je 3), Florian Wess (2), Felix Hack, Nico Hohmann, Jan-Niklas Jordan, Jonas Lembach, Samad Mohammadi, Dario Stange, Niko Zeller (je 1)

 

Die Tore erzielten (in Klammern die Anzahl der Treffer):

Niklas Schneider (14), Marcel Janka (13), Jan-Niklas Koch (11), Philipp Mötzung (7), Moritz Lingenfelder (6), Mikael Avanesian (5), Tobias Bartel, Nikolas Leinweber, Dario Stange (je 2), Maximilian Drimalski, Nico Hohmann, Samad Mohammadi, Tobias Strott, Cedric Trenkler (je 1)

 

Erstes Spiel nach der Winterpause:

Sonntag, 04.03., 15:00 Uhr          SV Flieden II - SG Vollmerz

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Flieden

Hier finden Sie uns:

SV Flieden
Im Weiher
36103 Flieden

 

https://www.facebook.com/SVFlieden

Kontakt

Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.